Samstag, 20. August 2011

Was gibt's heute zu essen???

.... diese Worte musste sich meine Mutter immer anhören wenn ich von der Schule kam... (ja das ist schon laaaaannnnnge her).

Die Enttäuschung war dann groß, wenn es erst abends "warm" gab, da mein Vater im Schichtdienst tätig war und natürlich nur einmal am Tag gekocht wurde. Also hieß es abwarten und die Zeit mit einem Butterbrot überbrücken (ich habe es überlebt).

Meine Mutter hatte immer einen Kalender in der Küche hängen, auf dem Stand an jedem Tag ein Gericht, das wurde nicht zwangsläufig genau an dem Tag gekocht, es diente nur als Anregung, weil es ja so schwierig war: Was koche ich denn heute??? Damals habe ich das nicht verstanden. Was bitte schön war daran so schwierig???

"Wenn ich eine eigene Wohnung habe, dann koche ich mir jeden Tag das worauf ich Hunger habe."

Das war zumindest der Plan... die Realität sind heute doch ein wenig anders aus. Neben dem Beruf, dem Haushalt und dem absolut schönsten Hobby der Welt, bleibt abends, denn dann fange ich auch erst mit dem Kochen an, nicht immer soviel Zeit, um das zuzubereiten was ich total gerne esse, wie z. B. selbstgemachte schlesische Kartoffelklöße mit Sauerkraut und Kassler oder frische Erbsensuppe mit Grießklößchen, Hüherfrikassee... ich muss aufhören sonst bekomme ich noch Hunger.

Aber gestern hatte ich frei und so bin morgens zum Wochenmarkt gefahren und habe frische Zutaten gekauft und abends haben mein Schatz und ich den Wok rausgeholt und es wurde geschnippelt und gebrutzelt und es war total lecker.

Hier könnt Ihr mal schauen, schade dass es noch kein Internet mit Duft gibt.




Hähnchen mit Walnüssen, Zuckerschoten, Champignons und Frühlingszwiebeln.



Wir haben sogar die Esstäbchen rausgeholt und obwohl es schon lange her ist hat es gut geklappt. Und soll ich Euch mal sagen was das Beste an dem Essen ist: Ich habe noch Reste, die es heute mittag gibt und da ich nun nicht kochen muss und der Hausputz auch schon erldigt ist, kann ich jetzt in mein Stempelzimmer gehen... bis dann. Morgen gibt es dann wieder etwas kreatives.

Liebe Grüße

Maren

1 Kommentar:

  1. HUNGER! Und wo finde ich das Rezept dafür :-) Ich stelle so leckere Sachen immer bei chefkoch ein. Es schaut sehr lecker aus und könnte genau meinen Geschmack treffen.
    Gruß, Tina

    AntwortenLöschen

Das könnte Sie auch interessieren

Related Posts with Thumbnails